image_print
16. Dezember 2014

MessEG-Meldepflicht

Wenn in Berlin Gesetze gemacht werden, muß man den Sinn nicht immer verstehen. So ist es auch bei einer neuen Regelung im MessEG (Mess- und Eichgesetz), der MessEG-Meldepflicht. Das schreibt in seiner ab 01.01.2015 gültigen Fassung vor: Wer neue oder erneuerte Meßgeräte verwendet, hat diese der nach Landesrecht zuständigen Behörde spätestens sechs Wochen nach Inbetriebnahme anzuzeigen. Anzugeben sind: die Geräteart, der Hersteller, die Typbezeichnung, das Jahr der Kennzeichnung des Meßgeräts sowie die Anschrift desjenigen, der das Meßgerät verwendet. Neben Eich- jetzt auch Meldepflicht! – (c) knipseline/pixelio.de Der Sinn und Zweck dieser Vorschrift bleibt im Dunkeln, es sei denn, man wollte […]