image_print
6. März 2016

Keine Verwendung ungeeichter Messgeräte

Der Fall: Verwendung ungeeichter Messgeräte Die Firma BRUNATA vermietete einer Eigentümergemeinschaft Wärme- und Kaltwasserzähler. Das Eichamt kontrollierte die Zähler und stellte fest, dass ungeeichte und falsch eingebaute Zähler verwendet werden. Darauf erließ das Eichamt eine Ordnungsverfügung gegen den Verwalter der Eigentümergemeinschaft und untersagte die Verwendung der Messwerte zur Verteilung der entsprechenden Kosten in der Abrechnung. Die Rechtslage bei Verwendung ungeeichter Messgeräte Ein WEG-Verwalter darf Messwerte ungeeichter Wasser- oder Wärmemengenzähler nicht der Abrechnung zugrunde legen, weil er sonst ordnungswidrig ungeeichte Zähler im geschäftlichen Verkehr verwendet. Er riskiert dann die Festsetzung eines Zwangsgeldes seitens der zuständigen Eichbehörde. Die Verwendung von Messwerten ungeeichter Zähler ist rechtswidrig, […]